Aktuelles

Schuljahr 2018/2019

Junge Komponistin Larissa Schwaiger aus Steyr zeigte bei Ars Electronica und Klangwolke auf!



Die 18-jährige Komponistin reichte ein Projekt beim diesjährigen Prix Ars Electronica in der Kategorie „u19 – Create your world“ ein. Sie wird nun bei der Ars Electronica beim beliebten „Festival im Festival“ „u19 – Create your world“ mit einem Open Lab mit dabei sein. Dabei wird sie vor Ort mit dem Musikprogramm „Abelton Live“ komponieren. „Die Besucher können das Programm natürlich auch ausprobieren und dabei einmal selbst erfahren, wie das Komponieren (am Computer) so abläuft“, erklärt die 18-Jährige, die schon als Kind erste Kompositionserfahrungen am Klavier machte.
Larissa Schwaiger wird bei der Kinderklangwolke am 9. September einen Musikworkshop betreuen. „Ich darf die Musik- und Improvisationsinsel übernehmen. Da erarbeite ich mit den Leuten ein kleines Musikstück und zeige ihnen, wie man auch mit dem Computer musizieren kann. Das Ergebnis wird dann beim Finale nochmal aufgeführt“, freut sich die Komponistin.

Zum Komponieren ist Schwaiger schon früh gekommen und hat sich laufend weiterentwickelt. „Als ich kleiner war, habe ich oft am Klavier herumprobiert und mir kleine Melodien überlegt“. Larissa hat bereits seit 6 Jahren Kompositionsunterricht an der Landesmusikschule Steyr bei Herrn Mag. Martin L. Fiala.







Audit of Art

Cornelia Greil, Schülerin von Bernadette Kühberger an der Landesmusikschule Steyr, hat am 19. Oktober 2018 im Fach "Querflöte" die Abschlussprüfung "Audit of Art" erfolgreich absolviert.
Sie wurde mit einem "sehr guten Erfolg" bewertet und ist nun stolze Besitzerin des goldenen Leistungsabzeichen des Österreichischen Blasmusikverbandes!

Wir gratulieren sehr herzlich!




Ihre Korrepetitiorin Astrid Kranawetter
Klavierlehrkraft an der LMS Steyr




Ihr Kammermusikpartner Martin Schlader
Unvergessliche Konzertreise nach Taiwan

Das Ensemble „The Sound of Austria“ unter der Leitung von Luen Liang, bestehend aus Lehrern und Schülern der LMS Steyr wurde heuer im Sommer 2018 eingeladen, am Musikfestival in Yilan (Taiwan) teilzunehmen. Unter anderen Teilnehmerländern, wie z.B. Japan, Korea, Thailand, Indien, Russland etc. durften wir insgesamt 12 Konzerte spielen.

In österreichischer Trachtenkleidung haben wir Volkstänze, Lieder aus österreichischen Musicals, sowie Instrumentalstücke des Komponisten W. A. Mozart aufgeführt.

Täglich wurden wir mit unserem eigenem Tourbus bis zum Veranstaltungsort gefahren, wo wir das Publikum u.a. mit „Do- Re- Mi“ oder „Edelweiß“ aus „The Sound of Music“ begeistern konnten. Anschließend gab es dann Ausflüge, um die Kultur von Taiwan näher kennenlernen zu können. Unter anderem besuchten wir ein Holzschnitzmuseum, typisch asiatische Nachtmärkte, eine Sojasauce Produktionsstätte, eine Trommelwerkstätte und in der Hauptstadt Taipeh genossen wir auch den tollen Ausblick vom Taipeh 101.

Ein weiteres Highlight war für uns außerdem das Schwimmen in den Wellen des pazifischen Ozeans mit schwarzem Vulkansand. Besonders in Erinnerung werden uns wohl auch die taiwanesischen Köstlichkeiten bleiben, die wir durch die wunderbare Gastfreundschaft der Taiwanesen verkosten konnten. Zum Schluss rundete die wunderschön gestaltete Abschlussfeier die Konzertreise zu einem unvergesslichen Erlebnis ab!
in weiteres Highlight war für uns außerdem das Schwimmen in den Wellen des pazifischen Ozeans mit schwarzem Vulkansand. Besonders in Erinnerung werden uns wohl auch die taiwanesischen Köstlichkeiten bleiben, die wir durch die wunderbare Gastfreundschaft der Taiwanesen verkosten konnten. Zum Schluss rundete die wunderschön gestaltete Abschlussfeier die Konzertreise zu einem unvergesslichen Erlebnis ab!
Audit of Art - Gold mit Auszeichnung

Die bereits mehrfach bei Wettbewerben ausgezeichnete Hornschülerin Andrea Waldhauser (Klasse: Wilhelm Rosenberger) hat die kommissionelle Abschlussprüfung des OÖ. LMSW "Audit of Art" mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden.
Herzliche Gratulation!
Änderung der Schulgeldordnung des Oö. Landesmusikschulwerkes
Mit Beschluss der Oö. Landesregierung vom 23.4.2018 wurde die Schulgeldordnung des Oö. Landesmusikschulwerkes geändert. Die neue Schulgeldordnung wird in der Ausgabe der Amtlichen Linzer Zeitung, Folge 10 vom 7.5.2018, veröffentlicht und tritt mit Begin des Schuljahres 2018/2019 in Kraft.
siehe unter Download - aktuelle Schulgeldordnung

Einschreibetermin für neue Schüler/innen
Schuljahr 2018/2019

15. Mai 2018 – 24. Mai 2018
Dienstag 8:00 – 12:00
Donnerstag 8:00 – 11:30 und 13:30 -16:00

Ausfüllbare Anmeldeformulare sind unter www.landesmusikschulen.at abrufbar.
Universitätsprofessor für Wiener-Horn besucht die Landesmusikschule Steyr
Prof. Markus Obman lehrt das Unterrichtsfach Wiener-Horn an der Anton-Bruckner-Privatuniversität in Linz und besuchte am 21. März 2018 die Landesmusikschule Steyr, um unsere Schülerin Andrea Waldhauser (Klasse: Wilhelm Rosenberger) für das kommende Talentepodiumskonzert an der Bruckner-Uni vorzubereiten.
Andrea Waldhauser hat soeben die Aufnahmeprüfung in die Akademie der Begabtenförderung bestanden.
Konstantin Wecker & Gerald Hüther - Mentoren für Adeliae

10.03.18 – 14:00 Uhr im Bildungshaus Schloss Puchberg – vor der Abendveranstaltung mit Gerald Hüther & Konstantin Wecker.

Eine Stunde war geplant – über zwei Stunden sind es geworden. Gerald Hüther und Konstantin Wecker waren vom Musikprojekt „Adeliae und der Eisbär“ so begeistert, dass Konstantin Wecker Martin Fiala, Larissa Schwaiger, Cristian Vasiu und Corinna Engelhardt-Nowitzki noch an den Flügel einlud, um mit ihnen einige Passagen aus dem Kinder-Musical zu spielen und auch Neues zu probieren.
Wir gratulieren sehr herzlich .... den erfolgreichen TeilnehmerInnen des Landeswettbewerbs Prima la musica!
Karonile Hanger
Gudrun Michlmayr
Katharina Streicher
Altersgruppe III, Bläserkammermusik
2. Preis
Klasse: Schraml Peter
Singschüler mit großen Musical-Stars auf der Bühne!
Bereits zum fünften Mal darf die Singschule der Landesmusikschule Steyr, unter der Leitung von Heidemarie Lohnecker, beim Konzert von 4 Voices of Musical mitwirken. Es stehen wieder 35 Kinder mit großen Stars der Musicalwelt wie Maya Hakvoort, Andreas Lichtenberger, Ramesh Nair und Fräulein Mai auf der Bühne.
Das Konzert findet am Freitag, den 17. März 2018 im Stadttheater Steyr statt.
Am Dienstag, den 6.3.2017 fand an der LMS Steyr die erste Generalprobe statt.
In der Stadt Yilan in Taiwan findet in den Sommerferien 2018 ein großes internationales Musikfestival „Yilan International Children´s Folklore & Folkgames Festival“ statt.Dank tatkräftiger Unterstützung des Direktors Mag. Martin L. Fiala und einiger Lehrkräfte entstand das EnselmbleSound of Austria“ der LMS Steyr.
Dieses Enselmble ist nun eingeladen worden, an diesem einzigartigen, großen internationalen Musikfestival teilzunehmen und wir sind das erste Ensemble seit dem 22 jährigen Bestehen dieses Festivals, das aus Österreich in Taiwan mitwirken darf. Alljährlich nehmen über 20 Gruppen aus aller Welt daran teil.
Enselmblemitglieder:
Gesang: Katharina Priemetshofer (Klasse: Heidemarie Lohnecker)
Tanz: Melanie Postlmayr, Anna Bramberger, Helene Gruber, Johanna Liang
(Klasse: Ewa Poraszka)
Querflöte: Bernadette Liang
Klarinetten: Peter Schraml, Karolina Hanger, Katharina Streicher, Gudrun
Michelmayer (Klasse: Peter Schraml)
Klavier, Keyboard: Luen Liang

Wir freuen uns alle schon sehr auf die große Reise im August 2018 !











Verleihung des Dr. Josef-Ratzeböck-Stipendiums in Linz
Montag, 4. Dezember 2017

Unsere Schülerin Andrea Waldhauser (Hornklasse: Wilhelm Rosenberger) erhielt für ihre herausragenden musikalischen Leistungen ein Dr. Josef-Ratzenböck-Stipendium. Wir gratulieren der erfolgenreichen Schülerin und ihrem Lehrer ganz herzlich!

„Das Stipendium steht für das hohe Niveau der musischen Ausbildung in unserem Land, die ausgezeichneten jungen Musikerinnen und Musiker sind ein starkes Signal für die Zukunft des Musiklandes Oberösterreich“.
ZAHLREICHE BESUCHER beim 40 Jahre Jubiläum

Zahlreiche Besucher kamen zur Familiengala anlässlich 40 Jahre OÖ Landesmusikschulwerk ins Stadttheater Steyr, darunter auch viele Ehrengäste allen voran Landeshauptmann Thomas Stelzer mit Gattin. Die Ensembles und Orchester der Landesmusikschulen Bad Hall, Garsten, Sierning und Steyr gaben den Zusehern einen musikalischen Ohrengenuss.
Den Beginn machtes des Blechbläserensemble unter Dirigent Roman Prüller, danach folgte zu den Klängen des Schlagwerks auch eine Showeinlage des jungen Tanzensembles. Vor der Pause zeigte noch das Akkordeonorchester sein Können.
Nach der Pause begeisterte das Regionale Streichorchester "RSO" mit Klängen zu Arcangelo Corelli, danach folgte gemeinsam mit dem Regional Symphonie Orchester eine Einstimmung auf die Adventzeit, mit bekannten Weihnachtsliedern wie "Alle Jahre wieder" oder "Es wird scho glei dumpa" dirigiert von Martin Fiala.
Das Publikum bedankte sich mit begeisterten Applaus für die wunderschöne Darbietungen.
AUDIT OF ART "Gold mit Auszeichnung"

Anna Theresa Mayr
(Waldhornklasse: Wilhelm Rosenberger)

Anna Theresa glänzte bei Ihrer Abschlußprüfung "Audit of Art" am 21. Oktober 2017 an der LMS Marchtrenk. Während der intensive Vorbereitungszeit wurde Sie von Ihrem Lehrer Herrn Wilhelm Rosenberger begleitet. Anna musiziert beim Musikverein Weyer, beim Hornensemble der LMS Steyr sowie beim Oö. Jugendblasorchester.


WIR GRATULIEREN SEHR HERZLICH!


Möchtest du einmal eine Trompete probieren?
Schnuppetraining in der Landesmusikschule Steyr, melde dich unter ms-steyr.post@ooe.gv.at an.

Präsentation-Trompete [63 KB]
Junge Komponistin Larissa Schwaiger aus Steyr zeigte bei Ars Electronica und Klangwolke auf!



Die 18-jährige Komponistin reichte ein Projekt beim diesjährigen Prix Ars Electronica in der Kategorie „u19 – Create your world“ ein. Sie wird nun bei der Ars Electronica beim beliebten „Festival im Festival“ „u19 – Create your world“ mit einem Open Lab mit dabei sein. Dabei wird sie vor Ort mit dem Musikprogramm „Abelton Live“ komponieren. „Die Besucher können das Programm natürlich auch ausprobieren und dabei einmal selbst erfahren, wie das Komponieren (am Computer) so abläuft“, erklärt die 18-Jährige, die schon als Kind erste Kompositionserfahrungen am Klavier machte.
Larissa Schwaiger wird bei der Kinderklangwolke am 9. September einen Musikworkshop betreuen. „Ich darf die Musik- und Improvisationsinsel übernehmen. Da erarbeite ich mit den Leuten ein kleines Musikstück und zeige ihnen, wie man auch mit dem Computer musizieren kann. Das Ergebnis wird dann beim Finale nochmal aufgeführt“, freut sich die Komponistin.

Zum Komponieren ist Schwaiger schon früh gekommen und hat sich laufend weiterentwickelt. „Als ich kleiner war, habe ich oft am Klavier herumprobiert und mir kleine Melodien überlegt“. Larissa hat bereits seit 6 Jahren Kompositionsunterricht an der Landesmusikschule Steyr bei Herrn Mag. Martin L. Fiala.





Anlässlich des 40 Jahrjubiläums des Oö. Landesmusikschulwerkes erhielt auch unsere Landesmusikschule einen Baum vom Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer überreicht.
Der Baum ist ja ein sehr gutes Symbol für die Musikschularbeit:

Das Landesmusikschulwerk ist einem Baum gleich verwurzelt in Oberösterreich.
- Das Wachsen eines Baumes gleicht der Entwicklung unserer Schüler. Ein kleiner Baum ist relativ unscheinbar und entwickelt sich mit jedem Jahr weiter, bekommt immer mehr Äste, Zweige und Früchte und mit der Zeit ist er ein prächtiger Baum, der von vielen Menschen bewundert und als Kraftspender empfunden wird.
- Der Baum wird besucht von Gästen (Menschen, Vögel, Insekten, Bienen) die eine Zeitlang bleiben und dann wieder weiterziehen. Oft nützen diese Besucher den Baum und manchmal verändern diese auch den Baum.
- Genauso ist es auch in unseren Landesmusikschulen: Schüler oder Besucher kommen, bleiben und nutzen unsere Angebote und dann ziehen sie weiter und nehmen wichtige Impulse mit, mit denen sie ihr eigenes Leben und das Leben Anderer bereichern.
- Ein schattenspendender Baum lädt ein zum Verweilen, um in Ruhe eine Stunde zu genießen und zu entspannen – Musik genießen und sich bei Musik entspannen, tanzen oder feiern, ist ein Teil des Lebens.

Tanzkurse für Jugendliche!

Die Landesmusikschule Steyr bietet Modernes und Kreatives Tanztraining für Tanzliebhaber an!
Wir laden alle Jugendlichen, die Spaβ an Bewegung haben herzlich ein! Mit viel Spaß an der Bewegung werden schwungvolle Choreografien zu aktueller Musik erarbeitet. Abwechslungsreiche Tanzeinheiten werden durch improvisatorische Elemente und vorgegebene Schrittkombinationen gestaltet. Dabei wird auf verschiedene Tanzstile zurück gegriffen.
Im kreativen und modernen Tanz lernen wir unseren Körper und seine Bewegungsmöglichkeiten kennen und üben spielerisch tanztechnische Grundelemente. Durch die Kunst des Improvisierens erlangen wir die Fähigkeit, uns im Tanz auszudrücken. Dies wollen wir auch in gemeinsam entwickelten Choreographien sichtbar machen. Dieser Kurs richtet sich an alle, die ihr Körperbewusstsein anhand von funktionellen Bewegungsabläufen und Freude an Tanz schulen möchten.
Willkommen sind alle Personen ab 15 Jahren.


Wir gratulieren sehr herzlich .... den erfolgreichen TeilnehmerInnen des Landeswettbewerbs Prima la musica in Marchttrenk!
Anna Sachsenhofer, Klarinette, AGI, 2. Preis
Sarah Bichler, Blockflöte, AG III, 2. Preis
Naomi Damsa, Waldhorn, AGB, 1.Preis mit Auszeichnung
Andrea Waldhauser, Waldhorn, AGIIIplus, 2. Preis
Adam Zarembach, Trompete, AGB, 1. Preis
Jakob Zarembach, Trompete, AGII, 2. Preis
Katharina Streicher, Klarinette, AGIII, 1. Preis
Gudrun Michlmayr, Klarinette, AGII, 1. Preis


VORTRAG "Musik und Gehirnentwicklung"
mir Prof. DDr. Manfred Spitzer

Zwei Zitate von Prof.DDr. Manfred Spitzer
"Die wichtigsten Schulfächer sind Musik, Sport, Theaterspielen, Kunst und Handwerken, da alle anderen Fächer davon profitieren."
"Sich mit Musik zu beschäftigen, aktiv oder passiv, ist also keinesfalls Zeitverschwendung, sondern - sofern man die Musik auch mag - gut für Körper und Geist."

LINK: www.landesmusikschulen.at
An den beiden letzten Freitagen (18. und 25.11.2016) haben vier unserer KollegInnen
Agnes Parzer, Astrid Kranawitter, Roland Schönhuber und Karl Binder sowie zwei GeigenschülerInnen die beiden Flüchtlingsbetreuungseinrichtungen Maradonna und Solaris besucht und dort jeweils ca. 2 Stunden mit den Jugendlichen musiziert. Bei beiden Terminen, so auch die Rückmeldungen der Betreuenden, habt Ihr die Jugendlichen begeistert und die Teilnehmerzahl war auch bei beiden Veranstaltungen äußerst groß.

Ich darf den mitwirkenden Lehrkräften und den beiden SchülerInnen für ihren Einsatz, die Programmvorbereitung und das gemeinsame Musizieren sehr herzlich danken.
Ihr habt den Jugendlichen damit eine wirklich große Freude bereitet.
Barbara KAMPENHUBER und Bettina PRAMHAS

Oboenklasse Roland Schönhuber
der Landesmusikschule Steyr
haben am 29.10.2016 die Audit-of-Art Prüfung abgelegt.

WIR GRATULIEREN SEHR HERZLICH!
Barbara Kampenhuber (Musikverein Dietach) mit „ausgezeichnetem Erfolg“ und Bettina Pramhas (Stadtkapelle Steyr) mit „sehr gutem Erfolg“. Die beiden Musikerinnen sind nunmehr stolze Besitzerinnen des "Goldenen Leistungsabzeichen" des Österreichischen Blasmusikverbandes.
Dank gebührt der Korrepetitorin Astrid Kranawitter und in besondere Weise dem Oboenlehrer Roland Schönhuber.


Kapellmeisterdasein will gelernt sein
Freitag, 4. November

Andreas Simbeni, Dirigent der Akademischen Bläserphilharmonie Wien, besuchte mit sieben Kapellmeister-Einsteiger die Probe. Raphael Nöhammer, Christian Stubauer, Melanie Auer, Karl Großbichler, Elisabeth Breitschopf, Christian Mayr sowie Rudolf Bichler befinden sich im zweiten Jahr ihrer vierjährigen Ausbildung zum Kapellmeister bei Simbeni. Große Themen wie Partiturstudium, die gemeinsame Probenarbeit, Musiktheorie sowie Orchesterklang stehen dabei auf dem Programm


Dr. Josef-Ratzeböck-Stipendium
Donnerstag, 3. November 2016

Unsere Schülerin Dana Schraml, erhielt für ihre Kompositionen (Lehrer: Mag. Martin L. Fiala) ein Stipendium.
Das Stipendium soll ein Beitrag zum Kauf eines Musikinstrumentes sein bzw. eine besondere musikalische oder tänzerische Fortbildung ermöglichen. Ein Jahr nach der Verleihung ist das Oö. Landesmusikschulwerk über den Verwendungszweck zu informieren.

„Das Stipendium steht für das hohe Niveau der musischen Ausbildung in unserem Land, die ausgezeichneten jungen Musikerinnen und Musiker sind ein starkes Signal für die Zukunft des Musiklandes Oberösterreich“, so Pühringer.


OÖ Leistungspreis - Stärken stärken"

Mag. Martin L. Fiala, MA wurde im Rahmen einer Festveranstaltung in der Voest-Alpine Stahlwelt in Linz für seine Forschungsarbeit über den österreichischen Komponisten Sebastian Ertel (geb. um 1550/1560 in Mariazell, gestorben 1618 in Garsten) der 3. Preis in der Kategorie Wissenschaft verliehen.




Gerlinde Großalber
(Klarinettenklasse Peter Schraml)
hat am 23. April 2016 die Audit-of-Art Prüfung
mit "sehr gutem Erfolg" bestanden.
Dank gebührt dem Korrepetitor Luen Liang und in besonderer Weise dem Klarinettenlehrer Peter Schraml.
WIR GRATULIEREN SEHR HERZLICH!
Dr. Josef Ratzenböck Stipendium wird an MusikschülerInnen der Landesmusikschulen der Akademie für Begabtenförderung vergeben.
Von unserer Landesmusikschule darf sich heuer
Kampenhuber Barbara, Oboe, Klasse Roland Schönhuber
freuen.
Das Stipendium soll ein Beitrag zum Kauf eines Musikinstrumentes sein bzw. eine besondere musikalische Förderung ermöglichen.
Vor einigen Wochen fand in Haag beim Sommertheater ein Casting für junge SchauspielerInnen statt und ganz stolz kann ich euch nun mitteilen, dass zwei SchülerInnen meiner Theater-Schauspielklassen beim Casting genommen worden sind - GRATULATION!
Ich freue mich sehr, dass die SchülerInnen Anne Sophie (12 Jahre) und Katja
(13 Jahre) diese Möglichkeit haben auf einer großen, professionellen Bühne zu stehen.
Gespielt wird im Rahmen der special!junior!senior! Produktion das Stück:
"Alices seltsame Reise" oder "Wie ich das Wunderland lieben lernte" (Regie: Maximilian J. Modl/Produktionsleitung: Katharina Baumfried)
Premiere ist am 17. Juli 2016 - dann öffnet sich der Vorhang- das Lampenfieber steigt- die Aufregung ist groß- der Applaus dafür noch größer.

Mehrere Infos unter: http://2016.theatersommer.at
SPENDENGELD FÜR "FRIEDENSLICHTLAUF"

Spendenübergabe an Herrn Andreas Gindlhumer für den Friedenslichtlauf
(Licht ins Dunkel).
Bernadette Kühberger übergit € 350,-- Spendengelder vom Reinerlös des Adventkonmzertes am 4.12.2015 in der Resthofkirche Steyr.
JUNGE KOMPONISTEN IM BRUCKNERHAUS LINZ
Der jüngste Komponistennachwuchs stellte auf Einladung des Oö. Komponistenbundes seine Werke vor. So präsentierten Jugendliche aus der Landesmusikschule Steyr ihren ersten Gehversuch, die erstaunlicherweise gelegentlich sogar professionelle Qualitäten errreicht, etwa "Woodbird" für Marimba der erst 17-jährigen Dana Schraml. Weiters kam ein Musical zustande, aus dem Josef Niedereder (27) am Klavier mit Martina Kremsmayr (Gesang) den Titel "Schwarz-weiß" darbot.
Kremsmayr (21) beeindruckte auch mit ihrer Eigenkomposition "Wie da eiskoide Wind" singend am Klavier. Auch Christian Vasiu (22) stellte als komponierender Klavierspieler sein "Il corso della vita" vor.
Magdalena Winkler, Schülerin von Bernadette Kühberger an der Landesmusikschule Steyr (Querflöte), hat am 3. Oktober 2015 die Abschlussprüfung „Audit of Art“ erfolgreich abgelegt und mit einem ausgezeichneten „guten Erfolg“ bestanden! Sie ist Mitglied des Musikvereins Dietach und nun stolze Besitzerin des „Goldenen Leistungsabzeichens“ des Österreichischen Blasmusikverbandes! Wir gratulieren herzlichst!




RSO der LMS Bad Hall, Garsten, Sierning und Steyr und Johanneschor Luzern musizierten am Sonntag, den 20. September 2015 in der Stiftsbasilika
St. Florian.

Leitung: Bernadette Bazzani und Christian Wirth




Orchesterwerke von E. Grieg, A. Vivaldi u.a. sowie Mozarts Spatzenmesse (mit dem Johanneschor Luzern).




Kathy von Hohenfels-Milo (Violin- und Violaklasse Christian Wirth M.A.) hat am 7. Oktober 2015 die Audit-of-Art Prüfung mit "sehr gutem Erfolg" bestanden. Sie spielte Werke von Balduin Sulzer, Paul Hindemith, Albin Zaininger und Franz Schubert.
Dank gebührt dem Korrepetitor Luen Liang und in besonderer Weise dem Schlagwerktrio (Michael Spiekermann, Sebastian Tannhäuser, Anna Wirth)der Klasse Andreas Huber (LMS Enns).




Urkundenverleihung der LMS Steyr




SCHULJAHR 2014/2015


DONNERSTAG, 11. Juni 2015
18:30 UHR
"SERENADE IM SCHLOSSHOF"
Auf dem Platz vor der barocken Fassade der ehemaligen Schlosskapelle im Schloss Lamberg wird unterhaltsame Musik verschiedener Epochen von fächer- und schuübergreifenden Ensembles der Region Steyr dargeboten.
Mitwirkende Landesmusikschulen: Sierning und Steyr
"ASPEKTE FESTIVAL SALZBURG"
9. MAI 2015

DANA SCHRAML
2. PREIS
Dana Schraml (16 Jahre) begann im Halbjahr 2013/14 den Kompositionsunterricht an der Landesmusikschule Steyr bei Mag. Martin L. Fiala. Martin L. Fiala erkannte schnell ihr Potential bei ihrer Kompositionen und so nahm sie bei "Jugend komponiert 2015" teil.
Die eingereichten Stücke wurden von einer Fachjury angeschaut, unter der Leitung von ÖKB Präsident Alexander Kukelka. Von ganz Österreich nahmen 12 junge Komponisten/innen bei diesem Wettbewerb teil, doch nur 6 schafften es ins Finale. Darunter die junge Komponistin aus Großraming. Die Finalisten bekamen einen Workshop in Wien, bei diesen sie die Stücke nochmals überarbeiten durften. Beim diesjährigen "Aspekte Festival Salzburg", am 9. Mai 2015, wurden die Finalwerke uraufgeführt und die Preise verliehen, dabei erhielt Dana Schraml den zweiten Preis.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Ich lade dich ein, das Fagott einmal auszuprobieren!

Am Besten rufst du mich an, damit wir uns eine Schnupperstunde ausmachen!

Für junge Menschen gibt es außerdem ein kleines Fagott – das Quintfagott. Das ist zwar kleiner und leichter und klingt höher; die Griffweise und die Blastechnik sind aber gleich wie beim „großen Fagott“.

Leihinstrument ist in der Landesmusikschule Steyr vorhanden.

Ich freu mich auf dich!

Kontakt: Barbara Hiesböck, 0650/3332304, barbara.hiesboeck@landesmusikschulen.at
Ab dem Schuljahr 2015/16 beginnt in der Landesmusikschule Steyr ein Ausbildungslehrgang "ENSEMBLELEITUNG BLASORCHESTER".
Wöchentlicher Unterricht von einem qualifizierten Ausbildungsteam:
Dirigieren, Musiktheorie, Gehör- und Rhytmusschulung, Instrumentalunterricht, Blockseminare und Workshops, Lehrproben und Hospitationen, Arrangieren, Psychologie und Kommunikation.
Kosten: Erwachsenentarif Gruppenunterricht
Am Samstag, 25. April 2015 war es wieder soweit: 120 Ensembles mit über 700 TeilnehmerInnen musizierten und tanzten an den Landesmusikschulen Altheim, Gramastetten, Gunskirchen, St. Georgen im Attergau, St. Georgen an der Gusen und Steyr.
Weitere Fotos können unter www.ensembletreffen.at eingesehen werden.
Am Freitag, den 29. Mai 2015 konzertiert das RSO im Reithoffer-Saal unter der Leitung von Christian Wirth.
Am Programm stehen u.a. das Konzert für zwei Trompeten und Streicher von Antonio Vivaldi sowie Hits von
Tschaikowsky über Johann Strauß bis Queen.
Beginn: 19:00 Uhr, EINTRITT frei!

Im Juni reist das RSO nach Luzern, um auf der neu errichteten Seerose am Vierwaldstättersee zu konzertieren.

Weitere Infos auf der Homepage des Orchesters: http://rso-steyr.jimdo.com
Hallo liebe Theaterfreunde,

hier die Annonce auf e-steyr.com -

DANKE an alle Beteiligten
http://www.e-steyr.com/steyr-news/kultur-society/3151-30-mai-ein-schlaumaier-
macht-chaos
Prima la musica 2015
2. Preis in der AG I
Michlmayr Gudrun

Klasse: Schraml Peter
Instrument: Klarinette
Prima la musica 2015
1. Preis in der AG II
Hanger Karoline

Klasse: Schraml Peter
Instrument: Klarinette
Prima la musica 2015
1. Preis in der AG III
Kampenhuber Barbara

Klasse: Roland Schönhuber
Instrument: OBOE
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Nach drei Monaten intensiven gemeinsamen Übens, sind die beiden am Klavier so richtig zusammengewachsen. Das Temperament der Mädchen hörte man in ihrem sehr virtuosen facettenreichen Spiel und ihr Gespür für die Feinheiten der Musik, ließ uns das wahrnehmen, was wir musikalisch nennen.

Viel Freude und Spass hatten die beiden bei den zahllosen doch auch anstrengenden Proben. Der Einsatz der Schüler und Lehrer hat sich auf jedenfall gelohnt!

Hiemesch Rebekka und Zarembach Marlies "good Taste, Klavier, vierhändig"
1. Preis
Lehrkräfte: Margarete Haselsteiner und Astrid Kranawitter
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Kompositionswettbewerb "Jugend komponiert" 2015 im Rahmen des österreichischen Jugendwettbewerbes prima la musica 2015 erreichte die Schülerin SCHRAML Dana in der Kategorie II das Finale und wird ihre Kompositionen am 7. April 2015 in Wien bei einem Workshop überarbeiten. Die Uraufführungen der Kompositionen finden im Mai 2015 im Rahmen des ASPEKTE-Festival in Salzburg statt.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
Marlene Eitzenberger (Klasse Petra Schönberger) legte am Samstag, den 28. Februar 2015, gemeinsam mit 2 Kolleginnen der LMS Kirchdorf (Michaele Holli und Judith Soringauer) die Audit of Art Prüfung im Fach Klarinette ab. Die drei Mädels bereiteten sich gemeinsam monatelang auf diesen Auftritt vor und ergänzten sich perfekt. Dies wurde nun belohnt mit 3 ausgezeichneten Erfolgen, zu denen wir ganz herzlich gratulieren! Bravo! Herzlichen Dank auch an die ausgezeichnete und felxible Korrepetitorin Inga Fabsits, die Marelene mit viel Gefühl begleitet hat.

Der aktuelle Terminkalender